Ir al contenido principal

¡Viva el pericardio libre!

DAS PERIKARD HÜTER DES GEHEIMNISSES UNSERER GÖTTLICHKEIT

 

DAS PERIKARD


HÜTER DES GEHEIMNISSES UNSERER GÖTTLICHKEIT

EXISTENZ – ESSENZ
GEBOREN WERDEN – GEBURT
KENNEN – KENNTNIS
ERKENNEN – ANERKENNUNG

Der Zeitpunkt ist reif für die Erkenntnis dessen, was wir sind, und dafür, in unserem Herzen das Band zwischen unserem Körper und unserer Seele zu knüpfen, damit der Geist des Lebens endlich erwachen kann und sich DIE ALCHIMIE (die göttliche Chemie) in uns und um uns vollzieht.

Was sind wir? Wir sind:


KÖRPER – SEELE – GEIST
VATER SOHN HEILIGER GEIST
KI RI SH TI: KAPH REISH SHIN TAV
VATA PITTA KAPHA
DIE DREIFALTIGKEIT DIE DREI – EINIGKEIT

Seit Jahrhunderten „rebelliert” das menschliche Wesen gegen eine Autorität, die es ausserhalb seiner selbst gestellt hat. Dies hat dazu geführt, dass wir von Krieg zu Krieg und von Leid zu Leid gehen. Es ist an der Zeit „zu erwachen”, um uns unserer Stärke wieder bewusst zu werden und wieder in der FREUDE dessen zu leben, was WIR SIND, JESUS, IAM, SEELE, DIO, IO, DEU, EU, YOD, YOSHUA, GÖTT-LICH, LEBENDIG, reines LEBEN, reine FREUDE.

Wir sind alle göttliche Wesen, Söhne Des Lebens, darin besteht unsere Göttlichkeit und genau das haben wir vergessen; wir sind fest davon überzeugt, dass wir Söhne unserer menschlich-animalischen Erzeuger/Eltern sind und fahren fort, uns wie solche zu verhalten. Gebietskämpfe, Clanzugehörigkeit, sexuelle Manipulationen, finanzielle
Macht über den Anderen, soziale Unfreiheit, Zerstörung der Kreativität in Schulen und Universitäten, erzwungene Nachahmung guter alter Volksund Familientraditionen.
Da wir nicht wissen, was wir sind, ertragen wir all diese Erniedrigungen, die der Ursprung aller KRANKHEITEN sind, einzig um von den anderen anerkannt und akzeptiert zu werden: von der Familie, vom Clan, von den sexuellen Partnern, den sozialen Normen, den Gesetzen der Menschen, den „spirituellen Meistern”, usw...

Es ist an der Zeit, dass wir uns an unsere wahre göttliche Herkunft erinnern, das Leben, die Seele, unsere Gött-Liche Mutter, da SIE es ist, die unseren Körper erschafft, die ALLE Körper ALLER Lebewesen hervorbringt: Menschen, Pflanzen, Tiere, Sterne, Planeten, Steine...

WAS IST DAS LEBEN?

Das ist eine gute Frage!
Das Leben ist Energie, ist Bewegung, aber was weiter… in Wirklichkeit


„BESEELT UND ERSCHAFFT DAS LEBEN DEN
KÖRPER”


Beseelt, Synonym von „Anima”, was SEELE bedeutet.
Die Seele und das Leben sind ein und dasselbe und man verwendet beide Begriffe unterschiedslos entsprechend der verschiedenen Traditionen, Philosophien, Religionen und Kulturen.


Leben - Seele - Unsterblich.


Allmächtig, da sie alles erschaffen kann.
Omniszient, wissend, was erschaffen werden muss und den Sinn des Seins eines jeden Lebewesens kennend.
Sie ist unbegrenzt und allgegenwärtig.
YIN: weibliche schöpferische Energie.
CHI, QI, KÂ.
Göttliche Mutter, Schöpfervater, Lebensquell.
Gott. Liebe, A-mor, das, was nicht stirbt.

Nur die Lebensenergie kann Materie erschaffen.
Ohne Leben gibt es keinen Körper.


Was ist der Körper?


Der Körper ist die Materie.
Der Körper ist der Ausdruck, die Offenbarung der Seele. Die atomaren, subatomaren, magnetischen, energetischen Partikel usw. der Lebensenergie strukturieren und organisieren sich, um die Materie gemäss der Information der Seele zu bilden.
Der Körper ist begrenzt, sterblich. Er wird auch als YANG, männliche Energie, bezeichnet.

2012     DAS JAHR DER OFFENBARUNG DES GEISTES


„Also, wenn alle Körper durch das Leben, die Seele, durch dieselbe Essenz erschaffen werden, warum sind wir dann alle verschieden?“, fragte ich mich.

Der dritte Faktor erlaubte mir zu verstehen „Was ich bin”:


Der GEIST.


Der Geist blieb für mich noch immer ein ziemlich verschwommenes Konzept, welches mir ermöglichte, den Sinn der folgenden Wörter zu vertiefen:


EXISTENZ – ESSENZ
GEBOREN WERDEN - GEBURT
MEISTER
ERKENNEN - ERKENNTNIS
ANERKENNEN - ANERKENNUNG


Unsere Evolution geschieht durch die Anerkennung dessen, was wir sind:


Körper, Seele, Geist, die Dreifaltigkeit, die Drei-einigkeit.


Wenn ich nicht erkenne, was ich bin, dann benötige ich die Anerkennung der anderen und diese Pilgerfahrt auf der Suche nach Anerkennung ist die Quelle aller Krankheiten, welche eine Folge der Selbstvergessenheit sind. Jeder Krankheit liegt die ANGST zugrunde und wenn man diese hinterfragt, verbirgt sich hinter der Angst eine Verletzung aufgrund einer Nicht-Anerkennung; als erstes ist es die Angst von der Familie, dem Clan, seinem Land nicht anerkannt zu werden(Basis-Chakra), dann durch den Partner, als sexuelles Paar, von den Kindern keine Anerkennung zu bekommen (sexuelles Chakra) und später von der Gesellschaft (Plexus Chakra).


2012    EVOLUTION DES SEINS

Wir befinden uns in einer für unsere E-VOL-UTION entscheidenden Zeit. Diese Schwingungsänderungen, die wir gegenwärtig erleben, ermöglichen es uns, unsere Leichtigkeit wieder zu finden, die wir für die Fortsetzung unserer ENTWICKLUNG durch den ABFLUG (ENVOL) benötigen.
Wir entwickeln uns von der animalischen, quadrupedischen Menschheit zum geflügelten Wesen, das wir sind, um abzuheben und unsere unbegrenzte, schöpferische, allmächtige, allwissende, unsterbliche Essenz in all ihrem Glanz erscheinen zu lassen.
Die Schlüsselbeine sind die Schlüssel unserer Flügel, direkt mit dem Sternum verbunden, unser Excalibur, das in unserem Perikard steckt. Wir haben es so lange nicht beachtet, bis es hart wie Stein geworden ist, vertrocknet, und die Spitze des Excalibur darin eingefangen hat.
Clavicula, Kleiner Schlüssel (Schlüsselbein): Schlüssel der Flügel.
Omoplate (Schulterblatt): Homo-platus, Flacher Mensch, Mensch in der Horizontalen.
Scapula (Schulter): Flügel, der uns ermöglicht zu „flüchten”, „flieg weg von hier”.
Der Schultergürtel ist direkt mit dem Sternum verbunden, und das Sternum mit dem Perikard durch die oberen und unteren sternoperikardischen Bänder. Zwischen ihnen befindet sich der Thymus, der Hüter dessen, was wir sind, unserer Identität, es ist „Timon” (Lenkstange), der Lenker, der uns auf unserem Lebensweg führt.

Seit Jahrhunderten interessiert sich der Mensch für den Körper, sein Funktionieren, seine Formen, seine Funktionen und Pathologien. In früheren Zeiten galt sein Interesse eher der Seele.
Seither hat das Denken den gesamten Platz ausgefüllt, man bezeichnet es unterschiedslos als Psyche, Geist, Ego, Bewusstsein, Intellekt...
Ich kann nur schwerlich zwischen diesen Begriffen unterscheiden, wer was ist und wer was macht. Psychologie, Metaphysik, Physik, Quantenphysik, Spiritualität, Esoterik, Theologie, Energie, Animismus… das alles verwirrt mich.


- Und wenn in Wahrheit alles viel einfacher wäre? So einfach, dass alle es verstehen könnten, weil diese Wahrheit nur der Ausdruck dessen ist, was wir sind.


- Wie kommt es dass wir nicht wissen, WAS wir sind? noch WER wir sind? Wir verbringen einen grossen Teil unseres Lebens mit der Suche nach uns selbst, mit der „Bekämpfung“ von Krankheiten mittels aller möglichen und unterschiedlichster Therapien, und dann...

2012    DIE MEDIZIN WIEDERENTDECKEN


DIE MEDI-Z-IN, das ist der Mediator, der sich in unserem Herzen befindet und der die drei Teile des Seins verbindet:


Das Geschlecht, den Kopf und das Herz.
Den Körper, die Seele und den Geist.


Den Himmel, die Erde und das Eins-Sein mit dem ganzen Universum.

Dieser exklusive und einmalige Ort befindet sich in unserem PERICARDIUM HERZ.
Dort liegt der Keim, in dem wir alle Informationen darüber bewahren, was wir sind und welcher Art unsere Mission auf dieser Erde ist.
Wir haben uns verkörpert im Erden-Paradies, wir alle, Söhne

DER EVA = die Frau, die Seele, Das Leben.
DES ADAM = der Mann, die DNA, der Geist,

welcher die Information an die Seele/das Leben weitergibt, für die Schöpfung unseres menschlichen Körpers. Bei unserer Menschwerdung ist uns unsere wahre Essenz abhanden gekommen, sind wir zu Kain und Abel geworden, zu Körper und Geist, Kopf und Herz, die sich trennen, miteinander streiten und sich gegenseitig töten.
Über unser Vergessen dessen, was wir sind, wurde das Paradies zu einer parodistischen Parade die immer schwieriger zu spielen ist; es ist an der Zeit, sich von dieser Parodie zu befreien...!
Das Leben auf Erden ist zu einem INFERNO geworden, daher müssen wir
viel für unser Überleben tun.

SCHLUSSFOLGERUNG FÜR     2012


Die Zeit ist gekommen, uns darauf zu BESINNEN, was wir wirklich sind, um das Leben in uns wieder zum Schwingen zu bringen und das Feuer unseres tiefsten Seins erstrahlen zu lassen.
Befreien wir unser Perikard, die Pforte zu unserem Herzen und Hüter des Keims, der das Gedächtnis unseres wirklichen Seins bewahrt:


GEIST - SEELE - KÖRPER


Unsere GÖTTLICHKEIT möge sich zeigen. 

Montserrat Gascón

Wer ist Montserrat Gascón?


Ich bin reine Lebensenergie, auf der Erde in diesem Körper namens Montserrat, der das Dasein in Form von Materie erprobt.

Der Zeitpunkt ist reif für die Erkenntnis dessen, was wir sind, und dafür, in unserem Herzen das Band zwischen unserem Körper und unserer Seele zu knüpfen, damit der Geist Des Lebens endlich erwachen kann und sich DIE ALCHIMIE (die göttliche Chemie) in uns und um uns vollzieht.
Wie bin ich zum Perikard gekommen?
Bereits als ganz kleines Kind wollte ich den Sinn dessen verstehen, was wir resigniert als „das Leben” bezeichnen:
- „was willst Du, so ist das Leben!”
- „da kann man nichts machen, so ist das Leben!”
Um das alles besser zu verstehen, habe ich viel studiert: Pädagogische Hochschule, Krankenpflegestudium, vier Jahre Medizin, Professorin für Morphologische Psychologie, Neurologie, Osteopathie… über 30 Jahre Krankenhauserfahrung in verschiedenen Ländern der ganzen Welt…

Vor allem habe ich intensiv gelebt und jede Situation in meinem Leben mit Leidenschaft erfahren, um den tiefen Sinn jeder Er-fahrung zu verstehen.


Meine Kinder Oriol, Marc und Nina waren und sind die Lichter, die meinen Weg erhellen, in deren Augen ich meinen Wert gesehen habe, in ihren Krankheiten meine Niedergeschlagenheit, meine Freiheit in ihren Lächeln, meine Verantwortung in ihrer Unabhängigkeit und meine Leichtigkeit in ihren Entscheidungen.


Durch sie habe ich verstehen können, dass „meine Kinder nicht meine Kinder sind” sind; sie sind die Kinder ihrer eigenen Seele, also des „Lebens“, göttlich. Sie gehen ihren eigenen Weg, viel weiter als der meine und als meine Wünsche. Mich haben sie nur gewählt, um ihren Lebensplan durchzuführen.


Ich habe auch ihnen die Erkenntnis zu verdanken, dass meine Mutter nicht meine Mutter ist, sondern dass meine Seele (das heisst: ich selbst) meinen Körper erschaffen habe, um durch ihn das Leben zu erproben.


Die Verinnerlichung dieser Konzepte hat mich von der Bürde der Verantwortung in Bezug auf die „menschliche Familie” befreit.


Den göttlichen Weg jedes Einzelnen respektieren können und dabei die Schwingung der Seelenverwandtschaft erkennen können, welche oft nichts mit den Blutsbanden zu tun hat, ohne Schuldgefühl, sondern mit Respekt und Liebe zu mir selbst und zu den anderen.


Mein Lebensweg hat mich zum Perikard geführt und dort habe ich entdeckt, was DAS LEBEN ist.


Das Schrumpfen des Perikards habe ich nicht aus Büchern, sondern in meinem eigenen Herzen erlebt, bis ich darin eine Spezialistin geworden bin.

So wurde es mir möglich, dank meiner Erkenntnisse mein erstes Buch zu schreiben: „VIVE LE PERICARDE LIBRE” (was man etwa mit ES LEBE DAS FREIE PERIKARD umschreiben könnte), eine einfache und klare Darstellung, wie die emotionalen Auswirkungen auf zellularer Ebene funktionieren, und das Perikard als Zugang zu den Gefühlen sowie als Ort der Begegnung von Körper und Seele.

Den spirituellen Begriffen, die für mich verschwommen blieben, die richtigen Worte zuzuordnen bedeutete für mich einen wichtigen Schritt zum Verständnis des Seins, der Wesen, aller Lebewesen, DES LEBENS.

Infolge dieser Entdeckungen entstand mein zweites Buch:

„LE SECRET DU COEUR” (etwa: DAS GEHEIMNIS DES HERZENS).


Ein Handbuch fürs Leben, ein schöner und leicht verständlicher Roman zum Begreifen DES LEBENS, warum wir uns krank machen und wie wir wieder gesund werden. Eine handgeschliffenes Juwel, das auf natürlichem Papier und mit grosser Liebe entstanden ist. Eine Eigenedition in limitierter Auflage.


Inhalt:

  • Eine DVD mit Original-Musik und Animationen,eine Meditationsanleitung zur Befreiung des Perikards.
  • Die Antwort auf diese vier wesentlichen Fragen:

             Was ist das Leben?

             Wie funktioniert es?           

             Was sind wir?

             Wozu sind wir auf die Erde gekommen?


Alle weitergehenden Informationen über Seminare, Konferenzen, Pflegemassnahmen und den Kauf dieser Werke finden Sie unter der Adresse:

www.vivalavida.org

  pericardiolibre@gmail.com

2012